Home > Über Uns/Kontakt

 

Die Freiwilligenpartnerschaft Tirol wird durch das Land Tirol / Abt. Landesentwicklung und Zukunftsstrategie koordiniert. Dabei wurde eine Initiative der Caritas aufgegriffen und inhaltlich erweitert, die in verschiedenen Regionen Tirols eine Unterstützung von ehrenamtlichen Tätigkeiten durch ein Freiwilligen Zentrum angeboten hat.

In den Tiroler Regionen wurden daher im Jänner 2015 acht Regionale Freiwilligenzentren eingerichtet, um interessierten Menschen und Organisationen als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Allgemeiner Kontakt

Ich habe eine Frage / Anregung in Bezug auf das freiwillige Engagement oder möchte meine E-mail-Adresse in Ihren Informations-Verteiler eintragen.

Über uns

Die ehrenamtliche Tätigkeit hat in Tirol einen hohen Stellenwert und trägt maßgeblich zur hohen Lebensqualität in unserem Land bei. Das Land Tirol fördert gemeinsam mit Sponsoren und Unterstützung diverser Medien dieses soziale Engagement und schafft die geeigneten Umsetzungsstrukturen. Dafür wurde einerseits eine landesweite Rahmensetzung und Steuerung geschaffen und andererseits dezentrale Zentren, die als Dreh- und Koordinationsscheibe für Freiwilligenarbeit fungieren. Sie sind die wichtigen Ansprechpartner vor Ort für regionale Institutionen, Vereine und Freiwillige.

Mehr Informationen

Die persönlichen Motive und Wertehaltungen der Menschen, sich freiwillig und unentgeltlich zu engagieren haben sich in vielen Bereichen geändert. Langfristige Bindungen an eine Organisation nehmen ab, das Engagement der Menschen wird breiter und projektbezogener. Die Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Engagement ist weiterhin eine wichtige Säule im gesellschaftlichen Gefüge, aber die Rahmenbedingungen ändern sich kontinuierlich. Die organisatorischen Strukturen müssen daher flexibler gestaltet werden.
Ziel der Freiwilligenpartnerschaft Tirol ist es, das funktionierende, unverzichtbare Netz des freiwilligen Engagements zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten.

Durch die Schaffung von dezentralen Anlaufstellen kann gezielt auf die regionalen Bedürfnisse und Erfordernisse der Freiwilligenarbeit eingegangen werden. Durch die räumliche Nähe und die Identifikation mit der Region ist zu erwarten, dass sich Menschen verstärkt für ihre Umgebung engagieren.

Unsere Sponsoren

Eine initiative von

Unsere Sponsoren und Medienpartnern

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo