Kontaktloses Engagement – Chancen für Ihre Organisation?

Kontaktloses Engagement unterscheidet sich vom e-volunteering nur durch die Wahl der Werkzeuge. Es kann einmalig, kurzfristig oder auch über einen längeren Zeitraum ausgeübt werden. Ziel ist ohne physischen Kontakt mit den Betreuten oder der Einrichtung in Verbindung zu bleiben. Hierzu braucht es kreative Ideen und Lösungen.

Weitere Infromationen erhälst Du bei :

Dr.in Sibylle Auer
Fachbereichsleitung Engagement und Bildung

Heiliggeiststraße 16/1
6020 Innsbruck

0043 512 7270 30
0043 67687306705
s.auer.caritas@dibk.at
www.caritas-tirol.at

 


Kontakt