Hausrat findet neues zu Hause

10 junge EU Bürger beginnen ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft, und arbeiten in den beiden Senioren und Pflegeeinrichtungen im Bezirk Reutte.

Um das Ankommen in einem fremden Land zu erleichtern und auch gleich einen Wohlfühlfaktor zu schaffen wurde die Idee geboren, eine Grundausstattung an Haushaltssachen zu organisieren und die Garconnieren damit auszustatten.

Das Freiwilligenzentrum kümmert sich mit Freiwilligen um die Ausstattung und um die Sammelfahrten.

Das Umweltbewusstsein wird in den Mittelpunkt gestellt und gleichzeitig kann vielen Personen mit dem gesammelten Hausrat und Geschirr geholfen werden.

Mit dem Projekt soll ein Ressourcenoreintierter Umgang  mit Dingen im alltäglichen Gebrauch und ein umdenken in der Gesellschaft angeregt werden.

 


Kontakt

Abgeschlossen