Home > Projekte/Veranstaltungen > Projekte
"Fescht'l der Kulturen" - Begegnungen im Advent

Ein Event der besonderen Art fand am 1. Adventsonntag in Reutte statt:

Internationale Teams, mit dem Team des InterTreffs Reutte, luden zu einer Begegnung im Advent ein. Der persönlichen Einladung folgten ca. 120 Personen, davon AsylwerberInnen, Asylberechtigte und viele Einheimische. Vertreten waren unter anderem folgende Nationalitäten: Österreich, Deutschland, Schweiz, Australien, Kenia, Iran, Afghanistan, Irak, Syrien, Somalia, Kongo, Aserbaidschan und Dagestan.

Peter Biber, der Leiter des InterTreffs bedankte sich bei seiner Begrüßungsrede bei den vielen Helfern, ohne die dieses Fescht’l der Begegnung nicht stattfinden hätte können. So gab es internationale Leckerbissen, warme Getränke, einheimische und persische Musikbeiträge und ein kostenloses Taxi von der Firma Specht für die in Gramais lebenden Flüchtlinge. Peter Biber betonte die enge und gute Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum Außerfern, mit den Franziskaner die das Paulusheim kostenlos zur Verfügung stellten und dem Paulusladen.

Bei diesem Fest wurde zugehört, getanzt, gelacht, gesungen und man hörte eine Geschichte über die vier Kerzen des Adventkranzes. So verwandelte sich der Veranstaltungssaal in eine große, interkulturelle Welt, wo Menschen aus verschiedensten Ländern plauderten und sich einander im Advent begegneten. Einen Höhepunkt stellte der Besuch des gleichzeitig stattfindenden Friedens-Gebets-Marsches vor dem Kirchplatz dar, zu welchem die Besucher vom Paulusheim mit den selbstgebastelten Laternen dazu stießen.

Das Team des InterTreffs besteht aus ehrenamtlich Personen und leistet einen wesentlichen Beitrag für eine gelingende Integration.

 

Fotos: International Teams, fotografiert von Anvar

Eine initiative von

Unsere Sponsoren und Medienpartnern

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo